Bau der Sternwarte

Baublog - Bau der Sternwarte 

Ein Baubericht:

  • 20.09.2010 - Beginn der Erdarbeiten am Fundament.

  • 24.09.2010 - Graben für das Leerrohr gebaggert. 

  • 29.09.2010 - Die Erdarbeiten für das Fundament sind abgeschlossen.  Armierung mit Baustahl erstellt.

  • 30.09.2010 - Das Fundament ist mit Beton ausgegossen.

  • fundament
  • fundament3
  • fundament4
  • fundament5
  • 02.10.2010 - Der Sockel mit Granitmauersteinen 3 Lagen hoch gemauert.

  • 04.10.2010 - Sockel mit den Granitmauersteinen aussen verfugt.

  • 05.10.2010 - Die ersten Lagen Ytongsteine sind bereits hoch gemauert.

    Man kann schon die Ausschnitte für die Haustür und das Fenster erkennen.

  • 06.10.2010 - Fenster- und Türsturz sind nun eingebaut.

  • 08.10.2010 - Die endgültige Höhe ist erreicht. Der Ringanker für die Kuppel gegossen. 

  • 1Sockel
  • Mauern1
  • Mauern2
  • Mauern3

  • 09.10.2010 - Jetzt geht es zunächst an den Außenputz, die Putzleisten sind auch schon gesetzt.

  • 10.10.2010 - Zusammenbau der 3 Meter ScopeDome-Kuppel.  
  • Kuppelaufbau1
  • Kuppelaufbau2
  • Kuppelaufbau3
  • Kuppelaufbau4
  • 12.10.2010 - Grundaußenputz ist bald fertig gestellt.

  • 13.10.2010 - Grundaußenputz fertig! Kleine Säule für den Außenbereich - Fundament ausgehoben; Sternwartenfußboden fürs betonieren fertig gemacht.

  • 14.10.2010 - Abschlussblech der Kuppel am Sternwartengebäude angebracht; Baustahlarmierung für Säulen gefertigt; Hartpapierröhren auf Länge gebracht

  • Röhren 1
  • Röhren 2
  • Röhren 3
  • Röhren 5
  • 15.10.2010 - Die Säulen für die Montierungen wurden betoniert, 
  • beton 1
  • beton 2
  • beton 3
  • beton1
  • 18.10.2010 - Das Abschlussblech der Sternwarte musste noch mal demontiert werden, der Unterbau hatte kein Gefälle nach aussen. Unterbau nun aus- und angeglichen.

  • 19.10.2010 -  das Blech ist wieder drauf. 

  • 21.10.2010 - Die Säule wird von der Pappeschalung befreit.

  • 22.10.2010 - Der Basisring für die Kuppel  montiert.

  • 23.10.2010 - RICHTFEST! Die 3 Meter Scope-Dome-Kuppel wurde mit einem Kran auf die Sternwarte gesetzt.; ein Strommast für die Stromversorgung und für den Datenverkehr der Sternwarte wurde errichtet.

 

  • Kuppel 1
  • Kuppel 2
  • Kuppel 3
  • Kuppel 4
  • Kuppel 5
  • Kuppel 6
 

Minimalziel vor einem Wintereinbruch somit erreicht!

  • 30.10.2010 - Drainage rund um die Sternwarte verlegt, Sickerschacht gesetzt
  • Drainage 10
  • Drainage 2
  • Drainage 3
  • Drainage 4
  • Drainage 6
  • Sternw (10)
  • 01.11.2010 - Fußboden im Erdgeschoss betoniert

  • 01.11.2010 - Strommast zusätzlich einbetonieren (Sicherheitsmaßnahme)

  • 06.11.2010 - Betonsäule für Montierung abgeschliffen, von Papperesten befreit

  • 13.11.2010 - Freileitung zwischen Betonmast und Haus gespannt; Glasfaserkabel mit Selbstbauklemmen an Stromkabel befestigt. Erdkabel mit Abspannkabel durch Gelmuffe im Erdreich verbunden. Baugrube wieder mit Erdreich verschlossen.
  • Kabel 2
  • Kabel 4
  • Kabel 5
  • Kabel 6
  • 15.11.2010 - Stromanschluss ist hergestellt - Freileitung unter Spannung. Sicherungsverteiler wurden montiert. Nun ist Licht in der "Hütte". So können nun auch abends noch kleine Arbeiten ausgeführt werden.

  • 17.11.2010 - Elektroinstallation in der gesamten Sternwarte laufen an - Schlitze für Leerrohre sägen, Dosenlöcher bohren, Leerrohr und Kabel verlegen

  • 22.11.2010 - Holzfussboden im Kuppelraum verlegt 

  • 23.11.2010 - Bodenklappe gebaut (danke Vater)

  • 25.11.2010 - Erster Schnee im Herbst 2010
 
  • Sternwartenbau123 1
  • Sternwartenbau123 2
  • SternwartenbauBoden 1
  • SternwartenbauBoden 2 (1)
  • SternwartenbauBoden 2
  • SternwartenbauBoden 3
  • SternwartenbauBoden 4
  • SternwartenbauBoden 5
  • 07.12.2010 - Türschwelle gesetzt, in der Hoffnung das meine Haustür nun doch morgen kommt. PS: es ist nichts angekommen, Anzeige läuft nun.

  • 19.12.2010 - Netzwerkkabel verlegt

  • 04.01.2011 - Eine runde Dachrinne mit ca. 10 m Umfang wird gefertigt. Sache für ein Bastler und  Blechspezialisten, meinem Vater.

  • 12.01.2011 - Zahnkranzleiste für die Azimutdrehung an  Kuppel angebracht

  • 19.01.2011 - Kleiner Säulenadapter für die VIXEN GP-DX ist im Bau.

  • 23.01.2011 - Säulenadapter für ASA DDM 60 wird gerade hergestellt. Kleiner Adapter ist fast fertig. Kommende Woche muss er noch geschweißt werden. Später werde ich alle Aluteile noch eloxieren.

  • 26.01.2011 - Die Haustür wurde falsch geliefert. Nach Innen öffnend. Die "Richtige" soll in 2 Wochen kommen.

  • 30.01.2011 - Der kleine Säulenadapter (für die VIXEN GPDX-Montierung) ist nun fertig und auch eloxiert. Der für die ASA DDM60 ist noch immer in Arbeit.

  • 01.02.2011 - Endlich, das Fenster wurde heute angeliefert.

  • 02.02.2011 - Der Säulenadapter für die ASA DDM60 ist fertig. Jetzt muss er nur noch eloxiert werden.

  • 05.02.2011 - Fenster ist eingebaut.
  • 12.-13.02.2011 - Säulenadapter für die ASA-DDM 60 eloxiert und somit fertig.
saeulenadapter_ddm60
  • 03.03.2011 - Die Haustür ist endlich angekommen.

  • 04.03.2011 - Shutter-Motor eingebaut. Shutter Geometrie auf anraten von ScopeDome durch eine Strebe verbessert. Der Shutter ist nu viel leichtgängiger.

  • 05.03.2011 - Haustür ist eingebaut

  • Haustür (1)
  • Haustür (2)
  • Haustür
  • haustür (3)
  • 10.03.2011 - Betonsäulen in Sternwarte das erste Mal gespachtelt. Danke an meinen Freund Jens!

  • 11.03.2011 - Obere Säule in Sternwarte geschliffen.

  • 19.03.2011 - Kuppel abgenommen, Basisring neu ausgerichtet und befestigt. Morgen kommt die Kuppel wieder drauf.

  • 20.03.2011 - Kuppel ist wieder drauf und dreht sich nun super leicht. Zahnkranz für Antrieb ausgerichtet.

  • 21.03.2011 - Frühlingsanfang 2011 ... Das "Rotlicht" wurde heute im Kuppelraum installiert und getestet.

  • 25.03.2011 - Untere Betonsäule in Sternwarte fertig geschliffen.

  • 26.03.2011 - Fertigstellung der noch offenen Elektovorarbeiten um den Innenputz zu beginnen

  • 04.04.2011 - Türleibung innen abgestemmt, im Kuppelraum Mauerwerk abgestemmt für den Innenputz

  • 07.04.2011 - letzte Vorbereitungen für morgen Nachmittag, Beginn des Innenputzes.

  • 08.04.2011 - Innenputz im unteren Kontrollraum angebracht, Fensterbank innen verlegt, Fenster und Tür außen eingeputzt, 

  • 09.04.2011 - Innenputz abgezogen, Fließestrich mit Dämmung und Isolierung  eingebracht, nun noch 5 Wochen Trockenzeit  bis zum fliesen.

  • 10.04.2011 - Elektrikerdosen frei gelegt, Fußboden abgezogen
  • 13.04.2011 - Feinputz im unteren Kontrollraum angebracht und gefilzt, Im Kuppelraum Grundputz angebracht den ich morgen 5:00 Uhr abziehen muss

  • 14.04.2011 - Innenputz nun auch im Kuppelraum fertiggestellt. Säulen zum zweiten Mal gespachtelt. 

  • 16.04.2011 - Elektroverteilung mit Sicherungen in Sternwarte verklemmt.

  • 18.04. - 23.04. 2011 - Baupause wegen Umzug nach Essen.

  • 26.04. - 30.04. 2011 - obere (kleine) Säule geschliffen, Putzausgleichsringe gesetzt, Wand im Kuppelraum den 1. Anstrich verpasst.

  • 02.05. - 04.05. 2011 - untere (große) Säule geschliffen.

  • 09.05.2011 - Decke gedämmt und Rigipsplatten angebracht.
  • 10.05. - 14.05.2011 - Decke gespachtelt und verschliffen, Türschließer angebracht, Innenwände mit Tiefrund gestrichen, Alarmanlage getestet, Rasterleuchte in Decke montiert, USV mit neuen Batterien versorgt und getestet und immer wieder Kleinkramarbeiten welche ich nicht extra angebe.
  • 16.05. - 21.05.11 - Fußboden mit Granit gefliest

  • mai2011granit1
  • mai2011granit2
  • mai2011granit3
  • mai2011granit44
  • 23.05. - 28.05.2011 - Basisring außen und innen mit Silicon abgedichtet, Kuppelraum 2x gestrichen, Endschalter montiert, runde Dachrinne zusammen mit meinem Vater angebracht.

  • 30.05. - 04.06.2011 - Decke und Wandabschluss gespachtelt und verschliffen; Haftgrund gestrichen; Dachrinne grundiert; Silicon, Acryl an Decke und Boden fertig angebracht, Innenräume weiß gestrichen.
  • Wandstreichen 2
  • Wandstreichen 3
  • Wandstreichen 4
  • Wandstreichen 5
  • 06.06. - 11.06.2011 - USV fertig  an Wand moniert und angeschlossen (Sicherungsverteilung verklemmt), EDV-Steckdosen im Kontrollraum installiert, Alarmanlage installiert und getestet, Leuchten im Kontrollraum installiert, Grundierung für den Außenputz gestrichen, im Außenbereich- Weg usw. für Granitpflaster frei geschaufelt.
  • 14.06. - 19.06.2011 - Restlichen 230V Elektroinstallationsarbeiten abgeschlossen, Granitpflastersteine mit meinen Freunden aus der Deponie geholt und zu Hause ab gekippt, anschließend nach Größen sortiert. Kuppel innen vom Baustaub gereinigt. Antriebe in Kuppelfarben lackiert, Kuppelantrieb angepasst, Kabel von der ScopeDome-USB-Kontrolleinheit an der Säule zu den Antrieben an Kuppel gezogen.
  • 20.06. - 26.06.2011 - Außenbereich Wege: Vorbereitung zur Pflasterarbeit, Fläche abgesteckt, Erdaushub, Granit-Randsteine in Beton gesetzt. Innen: Endschalter und Lampen montiert. V2A-Strebe in Kuppel eingebaut (wichtig für den Shutterbetrieb). Außenwand mit Haftgrund für den Edelputz gestrichen.
  • Pflastervorarbeit 1
  • Sternwarte06_2011 1
  • Sternwarte06_2011 2
  • Sternwarte06_2011 3
  • 27.06. - 11.07.2011 - Pflastern, pflastern ... Randsteine verfugt, Granitpflaster verlegt. Wand für den Außenputz (Edelputz) vorbereitet (abgeklebt usw.). Pflasterarbeiten sind nun zu 3/4 fertig. Ich ebenso...
  • 12.07. - 19.07.2011 - Außenputz 16.07. (Sto-Edelputz) angebracht- Danke an Jens und Heiko für Ihre Hilfe. Antriebe für die Kuppeldrehung und für den Shutter montieren und verklemmen, Seilzüge für Shutter eingebaut, Weg fertig gepflastert. 
  • Edelputz (2)
  • Edelputz (3)
  • Edelputz (8)
  • Pflaster
  • 20.07.2011 - Säulenadapter für die ASA -DDM 60 auf die Betonsäule in der Sternwarte montiert. USV ausgetauscht, sie kommt mit den Antrieben (Frequenzumformern) nicht zurecht und steigt aus. Die Kabel zum Shutter an Kuppel mit Selbstklebehalter befestigt. Ein LKW - Kipper mit Humusboden für den Außenbereich ist auch eingetroffen. 
  • 1asa
  • 2asa (1)
  • 3asa
  • ASA1 (3)
  • ASA1 1
  • ASA1 2
  • 21.07. - 26.07. Baupause!
  • 27.07.2011 - ASA DDM60 auf den Säulenadapter montiert, Wolken-Regen-Sensor an Außenwand montiert. 
  • 28.07. -29.07.2011 - Wendeltreppe zum Kuppelraum eingebaut, Säulenadapter für Vixen GPDX-Montierung (kleine Säule im Freien)  montiert
  • Treppe1 2
  • Treppe1 4
  • Treppe1 5
  • Treppe1 8
  • 30.07.2011 - 14.08.2011 - auf PC WinXP, die erforderliche Astro- Software und VNC installiert, Wolken/Regensensor installiert, Problemchen mit der Scopedomesoftware- aber gelöst! Vielen Dank auch an "mimo" (Michael Möckel) von der Elsterlandsternwarte für seine Hilfe! Die Kuppel schließt nun automatisch bei schlechten Wetter. Granitrandsteine um die kleine Säule in Beton verlegt. Humusboden teilweise schon aufgebracht.  Erste Test-Pointigfiles für die ASA-DDM60 erstellt. Montierung zusammen mit Kuppel und Sternkarte getestet - läuft. Dann war - First Ligth- !
  • 15.08.2011 - 24.08.2011 - Um die kleine Säule im Außenbereich Granitpflaster verlegt, Granitpflaster  ab gerüttelt. LED- Lichter außen eingebaut.
  • 12.09.2011 -13. 09.2011 - Laminat im Kuppelraum verlegt. Fehlen nun nur noch die Sockelleisten, werde ich morgen verlegen.
  • 19.09. - 20.09.2011 - Netzwerkdosen und Patch-Panel verklemmt und durchgemessen.
SternwarteSept11 Sternwarte_Sept11__017
 
 
 
 
 
  • 21.09. -30.09.2011 - PCs aufgestellt, Netzwerk erweitert, Tablet-PC WIn XP installiert und in Sternwarte als Remote-PC eingebunden, AccessPoint-WLAN in Sternwarte aufgebaut, 
  • 01.10.2011 - 02.10.2011 - ASA eingenordet, neue Pointingfiles erstellt und getestet.
  • Sternwarte Sept11  002
  • Sternwarte Sept11  003
  • Sternwarte Sept11  004
  • Sternwarte Sept11  005
  • 03.10. - 31.10.2011 - Zwischenwand im Kontrollraum eingezogen, Schreibtisch eingebaut, Monitore an Wand angebracht, Hängeschrank als Ablage montiert.
  • Stewa1111 1
  • Stewa1111 11
  • Stewa1111 4
  • Stewa1111 8

nach Eröffnungsstress nun weiter mit dem Bau:

  • 11-2011: Zaunbau, 12.11.2011 die Pfosten und das Tor stehen bereits
  • Stewa1111 5
  • Stewa1111 6
  • Stewa1111 7
  • Stewa1111 9
  • 12-2011: Zaunbau fertig gestellt

  • Zaun  001
  • Zaun  002
  • Zaun  024
  • Zaun  025
  • Zaun  026

  • 12-2011, Jahresende: 26.12.2011 - GPS-Empfänger für die ASA-DDM60 installiert, lag bei mir noch rum. Aktuelle Treiber und Software für die ASA DDM60 und ScopeDome installiert und getestet. Neue Bodenklappe gebaut.

 

  • April 2012 - Außenbereich angelegt, Gelände geebnet, Rasen angesäht

 

  • Aussenbereich
  • Aussenbereich1
  • Aussenbereich2
  • Aussenbereich3
  • Mai 2012 - ASA DDM60 konfiguriert, neu eingenordet. Neu Software Autoslew 5.1.0.0 installaiert. Autopontingfiles für die verschiedenen Teleskope angelegt. MLPT getestet - funktioniert nun hervorragend!! Ein Traum die ASA DDM60! Neune ScopeDome USB-Treiber installiert, nun mit Domepositionierung für die ASA DDM60 durch SideOfPier damit der Shutterspalt immer exakt zum Teleskop stimmt.

  • 07.06.2012 - LWL-Strecke gespleisst und in Betrieb genommen, Medienkonverter mit dem Lichtwellenleiterkabel verbunden, Glasfaserstrecke ist nun mit 1GB-LAN-Switch in Betrieb

  • 02.02.2013 - First Light des neuen Carbon-Fotonewton - noch nicht optimal eingestellt und fokusiert, aber sehr schnell und klare Abbildungen, bin begeistert. 

Pferdekopf l Newton2web

Pferdekopfnebel mit dem 12 Zoll Newton bei 60 Sekunden und schlechten Seeing.

 

      Alle Fotos über den Bau unter dem Menüpunkt
" Fotos vom Bau"
 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Erster Spatenstich - Baubeginn meiner Sternwarte

Ein Traum wird wahr:

Heute am Samstag den 11.09.2010, ist es nun so weit. Der erste Spatenstich und somit der Baubeginn meiner eigenen Sternwarte. 

Foto - ich beim ersten Spatenstich

1spatenstichweb

  • images/stories/wechsler/Wechsel1.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel10.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel11.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel12.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel13.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel14.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel15.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel16.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel17.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel18.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel19.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel2.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel20.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel21.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel22.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel23.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel24.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel25.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel26.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel27.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel28.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel29.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel3.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel30.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel31.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel32.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel33.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel34.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel35.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel36.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel37.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel38.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel39.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel4.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel40.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel41.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel42.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel43.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel44.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel45.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel5.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel6.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel7.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel8.JPG
  • images/stories/wechsler/Wechsel9.JPG
meteor.jpg

© Sternwarte Rotheul private observatory | Design by LernVid.com